AlleIT

Was ist Open Source Software

Was ist Open Source Software

Darunter versteht man Software die unter einer bestimmten Art von Lizenzverträgen steht, nämlich unter sogenannten Open Source Lizenzen (OSL).

Was ist die Spezialität dieser Klasse von Lizenzverträgen? Gemeinsam sind allen OSL die 4 Grundfreiheiten der Klasse.

  1. Die Freiheit das Programm zu nutzen (kommerziell oder nicht kommerziell)
  2. Die Freiheit das Programm zu analysieren und weiterentwicklen
  3. Die Freiheit Kopien anzufertigen
  4. Die Freiheit das Programm zu verbessern und zu veröfffentlichen

Es stellt sich die Frage des Business Cases hinter solch einer Lizenzform und wird sich eine derartige Lizenzform durchsetzen?

Die Geschäftsmodelle dahinter sind vielfälltig und reichen von Serviceverträgen über Adaptionsmodelle bis zu sonstigen Dienstleistungen und Beratung. Das Modell ist auch nicht so unüblich, denkt man an einen Kaffeehersteller mit einem berühmten Schauspieler als Testomonial. Die Maschine wird verschenkt und das Geschäft wird über den Kaffee gemacht. Auch Mobilfunkanbieter verschenken den Router und man zahlt über die laufende Gebühr. Das führt auch schon zu OSL, weil die meisten dieser Router OSS verwenden.

Aber auch SPACE-X steuert seine Raketen mit OSS und Android auf Smartphones ist ebenfalls OSS mit eine OSL. OSS wird heute weltweit milliardenfach eingesetzt. Die österreichische Justiz hat nach eigenen Angaben auf über 14.000 Computern OSS laufen. Somit stellt sich die Frage ob sich OSS durchsetzen wird nicht mehr. Es ist ein Faktum.

Mehr darüber im folgenden Artikel:
ecolex_2019-10, 840 Robert HagerHerunterladen